Für eine gute Fahrt ein Leben lang

BMVI und DVR starten Aktion für Motorradfahrende

Runter vom Gas

Symbolbild Verkehrssicherheitskampagne: Runter vom Gas

Im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ startete jetzt die neue Aktion für mehr Sicherheit für Motorradfahrerinnen und  Motorradfahrerfahrer. 

Unterstützt wird die Aktion von unserer Kollegin vergrößern Cècile Poirot vor dem Hamburger Polizeipräsidium (Bild: www.runtervomgas.de) Cécile Poirot. Die leidenschaftlichen Motorrad-fahrerin kennt das erhöhte Risiko, schwere oder tödliche Verletzungen bei einem Unfall zu erlei-den, und setzt sich in der Verkehrsdirektion 

im Bereich Unfallprävention für Aufklärung und Sicherheit ein.

Sie erklärt, warum regelmäßige Trainings und die richtige Schutzkleidung wichtig sind, und gibt Tipps, worauf es beim Fahren in Gruppen ankommt.

Unser Appell an alle Bikerinnen und Biker: Fahrt vorausschauend und mit angepasster Geschwindigkeit. So kommt ihr sicher ans Ziel!

Wertvolle Tipps der Verkehrsunfallkampagne "Runter vom Gas"


Zu Beginn jeder Motorradsaison sollten daher Mensch und Maschine gut vorbereitet sein. Das Motorrad muss zum Saisonstart einer sorgfältigen technischen Prüfung unterzogen werden. 

Die Expertin für Verkehrsunfallprävention C. Poirot rät u.a.:

„Vor den ersten Ausfahrten sollten Motorradfahrende ein Fahrtraining absolvieren und sich unter Anleitung ausgebildeter Trainerinnen und Trainer wieder mit der Fahrphysik ihres Motorrads vertraut machen. Zudem sollten sie sich körperlich fit halten, denn Kondition bringt Konzentration. Das sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.“


vergrößern C. Poirot bei der Überprüfung der Reifenprofiltiefe (Bild: www.runtervomgas.de)


Weitere Informationen zur Verkehrssicherheitskampagne des BMVI und DVR finden sie hier.qr code

Downloads