Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Polizeipräsident Ralf Martin Meyer

Eine kurze Vorstellung des Mannes an der Spitze der Polizei.

IN-LKA38PLMeyer20211119-24
© Polizei Hamburg

Herr Meyer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Stationen innerhalb der Polizei Hamburg  waren:

  • 1979: Eintritt in den Hamburger Polizeidienst nach Abiturabschluss.
  • 1981: Abschluss der Ausbildung im mittleren Dienst.
  • 1982 bis 1989: Reviereinzeldienst am Polizeikommissariat 31(Winterhude/Uhlenhorst) und Kriminalkommissariat 15 (St.Pauli).
  • 1986 bis 1989: Ausbildung an der damaligen Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei, die er als Diplomverwaltungswirt abschloss.
  • 1989 bis 1994: Kriminaldauerdienst, stellvertretender Leiter einer Sonderkommission und Einsatzführer beim Mobilen Einsatzkommando.
  • 1994 bis 1995: Mitarbeiter im Projekt „Reorganisation der Polizei Hamburg – Arbeitsgruppe Sparen und Präsenzverstärkung“.
  • 1995 bis 1997: Ausbildung zum höheren Dienst an der Polizeiführungsakademie in Münster/Hiltrup.
  • 1997 bis 1999: Leiter des behördenübergreifenden Projektes St.Georg (Steuerung und Koordinierung von interbehördlichen Maßnahmen gegen die öffentlichen Erscheinungsformen der Drogenkriminalität in Hamburg).
  • 1999 bis 2004: Leiter des Mobilen Einsatzkommandos der Polizei Hamburg.
  • 2004 bis 2010: Pressesprecher und Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Polizei Hamburg.
  • 2010 bis 2012: stellvertretender Leiter des Landeskriminalamtes Hamburg.
  • 2012 bis 2013: Übernahme des Projektes „Akademie der Polizei Hamburg“, ab Oktober 2013 Leiter der Akademie.
  • Ab 1. Mai 2014: Polizeipräsident der Polizei Hamburg.