Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Podcast: "Jede dritte Frau"

Im Rahmen des internationalen Projekts „Zonta says No“ spricht die Frauenorganisation Zonta mit Expertinnen zum Thema häusliche Gewalt.

Motto Zonta: Zonta ist Begegnung, weltweit.
© Zonta

Warum kommt es zu Gewalt? Unter welchen Folgen leiden Frauen, die häusliche Gewalt erfahren haben? Wie kann präventiv gehandelt werden? Diese und mehr Fragen besprechen Zontians im Podcast „Jede Dritte Frau“ mit einer von Gewalt Betroffenen, einer Polizistin, der Initiatorin des Projekts „StoP-Stadtteil ohne Partnergewalt“, einer Familienrichterin und der Leiterin des Frauenhauses der Hamburger Diakonie.

Wer oder was ist ZONTA?

ZONTA  ist Teil eines weltweiten Netzwerkes. ZONTA engagiert sich in lokalen, nationalen und internationalen Serviceprojekten. In Hamburg gibt es 5 ZONTA Clubs und einen Jugendclub (GoldenZ) mit insgesamt ca. 200 Mitgliedern. In den Hamburger ZONTA Clubs sind Frauen aus allen Berufsgruppen organisiert, die sich für eine bessere Welt für Frauen und Mädchen einsetzen.

ZONTA bedeutet Freundschaft und gegenseitige Hilfe. Dafür steht das Motto:

Podcastcover Jede dritte Frau
© Zonta

ZONTA ist Begegnung - weltweit.

  • ZONTA engagiert sich weltweit für die Verbesserung der Stellung der Frau in rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht.
  • ZONTA tritt weltweit für die Rechte von Frauen ein.
  • ZONTA engagiert sich lokal, national und international in Serviceprojekten für benachteiligte Frauen sowie in der Förderung begabter Frauen.
  • ZONTA-Mitglieder organisieren sich in Clubs, mehrere Clubs bilden eine Area, eine Gruppe von Areas verschiedener Länder einen Distrikt. Derzeit gibt es weltweit 30 internationale Distrikte.

In den sechs Folgen des Podcast „Jede Dritte Frau“ erfahren Sie wie Frau sich aus einer Gewalt-Beziehung befreien kann und welche verschiedenen Hilfemöglichkeiten für Betroffene zur Verfügung stehen.“

ZONTA Podcast Folgen

1 von