Öffentlichkeitsfahndung

Wohnungsraub in Hamburg-Barmbek-Nord

1 / 1

Öffentlichkeitsfahndung

Tatzeit: 26.06.2021, 10:55 Uhr; Tatort: Hamburg-Barmbek-Nord, Jakob-Mores-Weg

Ende Juni wurde in Barmbek eine 72-jährige Frau in ihrer Wohnung überfallen. Die Polizei fahndet jetzt mit Bildern einer Überwachungskamera öffentlich nach zwei Tatverdächtigen.

Wie bereits berichtet, war die Dame in ihre Wohnung gedrängt, mit einer Schusswaffe bedroht und ihr waren zwei Ketten vom Hals gerissen worden. Nach der Tat flüchtete das Pärchen aus der Wohnung, verlor dabei aber eine der beiden Ketten. Zum weiteren Hintergrund wird auf die vorangegangene Pressemitteilung vom 28.06.2021 verwiesen (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4953694).

Da die bisherigen Ermittlungen des zuständigen Raubdezernats (LKA 144) nicht zur Identifizierung der beiden Tatverdächtigen führten, hat das Amtsgericht Hamburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg einen Beschluss zur Veröffentlichung zweier Bilder einer Überwachungskamera erlassen.

Hinweise zu den abgebildeten Personen können unter der Rufnummer 

040/4286-56789 

beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.