Raub auf Blumenladen

Öffentlichkeitsfahndung nach männlichem Straftäter.

1 / 1

Raub auf Blumenladen

Nachdem es am 28. März 2018 zu einem versuchten Überfall auf einen Blumenladen gekommen war, fahndet die Polizei Hamburg mit einem Lichtbild aus einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter. 

Wie bereits berichtet, bedrohte der unbekannte Täter die 71-jährige Inhaberin mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er die Geschädigte im weiteren Verlauf zu Boden gebracht und sie ihn mit einem Eimer beworfen hatte, stülpte er ihr den Eimer über den Kopf und trat mehrfach dagegen. Letztlich flüchtete er ohne Beute aus dem Geschäft. 

Die bisherigen Ermittlungen des zuständigen Raubdezernats (LKA 144) führten nicht zur Identifizierung des Täters. Für ein von den Ermittlern gesichertes Lichtbild einer Überwachungskamera erwirkte die Staatsanwaltschaft daher einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. 

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.