Polizei Hamburg

HPJ Bannerbild-B
© Polizei Hamburg

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Liederwettbewerb

„Jederzeit bremsbereit“

unter diesem Motto steht der diesjährige Plakat- und Liederwettbewerb der Polizei Hamburg unter der Schirmherrschaft von Polizeipräsident Falk Schnabel.
Der Plakatwettbewerb Polizei Hamburg e. V. mit seinem 1. Vorsitzenden Enno Treumann (Leiter der Verkehrsdirektion) fördert mit diesem phantastischen Projekt das Gefahrenbewusstsein für Risiken im Straßenverkehr bei Schulkindern.



Heute wurden im „Miralles Saal“ der Staatliche Jugendmusikschule Hamburg die Preise des Liederwettbewerbs vergeben.
Schülerinnen und Schüler aus Hamburger Schulen und Schulkinder aus Musikschulen, Kitas und Chören hatten sich beworben und so auf spielerische und künstlerische Weise eine ganze Menge über das Verhalten im Straßenverkehr und seine Gefahren gelernt.

Dabei sind großartige musikalische Werke erwachsen, aus denen in einem Vorentscheid sieben Beiträge zum heutigen Finale eingeladen wurden.
Die leidenschaftlichen Darbietungen der Kinder erschwerten der Jury die Entscheidungsfindung.

Fest steht: Alle teilnehmenden Kinder sind echte Gewinnerinnen und Gewinner!

Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Chris Rodriguez (Revolverheld), Winfried Stegmann (stellvertretender Leiter Staatliche Jugendmusikschule Hamburg), Peter Sebastian (Musiker und Musikproduzent), Cécile Poirot (Sängerin und Polizeibeamtin), Christian Pletz (Mediendirektor HSV) mussten sich dennoch entscheiden.

1.Platz: Grundschule Adolph Diesterweg
2.Platz: Grundschule Turmweg
3.Platz: Stadtteilschule Wilhelmsburg


 
Für alle, die es verpasst haben: Das Gewinnerlied wird am 12. Juni bei der großen Siegerehrung des Plakatwettbewerbes im Ernst-Deutsch-Theater präsentiert. Wir sind schon gespannt auf die vielen bunten Werke!

Vielen Dank für die tollen musikalischen Darbietungen und das Engagement aller Beteiligten.

Katharina Dehn, PÖA 2