Das Polizeiorchester Hamburg

Das Orchester der Polizei Hamburg ist eines der ältesten Polizeiorchester der Welt. Es ist ein symphonisches Blasorchester und besteht aus 35 Berufsmusikern.

Das Polizeiorchester Hamburg

Logo Polizeiorchester Hamburg

​​​​​​​Moderne Unterhaltungsmusik – Jazz, Klassik, Filmmusik und vieles mehr - das ist das Polizeiorchester Hamburg. Von maritimen Klängen über traditionelle Blasmusik bis zu moderner Unterhaltungsmusik umfasst das Repertoire dieses Orchesters alles, was das „Ohr“ begehrt. 1894 gegründet, hat sich das Polizeiorchester Hamburg zu einem professionellen, spritzigen Klangkörper entwickelt, den man sehr vielseitig einsetzen kann. Unter der Leitung von Dr. Kristine Kresge begeistern die 35 Berufsmusikerinnen und Berufsmusiker ihr Publikum mit nahezu jeder vorstellbaren Musik. Die Begleitung von Gesangs- und Instrumentalsolisten erweitert die musikalischen Möglichkeiten zusätzlich zu einer abwechslungsreichen Mischung der verschiedenen Musikrichtungen. Durch gezielte Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern lassen sich Konzertprogramme ganz nach den Wünschen der Zuhörer entwickeln.Das Polizeiorchester Hamburg

Und auch für den kleineren, ganz individuellen Rahmen hat das Polizeiorchester Hamburg das passende musikalische Gewand. Besonders durch die solistischen Leistungen der Orchestermitglieder bestehen im Orchester zahlreiche kleine Besetzungen, die durch ihren hohen musikalischen Anspruch ein Konzert zum Erlebnis werden lassen. Ob bekannte Werke alter und neuer Meister oder auch der moderne Sound einer Big Band – das Polizeiorchester Hamburg ist ein Blasorchester für jeden Geschmack!

Mitgliederliste (Stand April 2021)


Musikalische Leitung: Dr. Kristine Kresge

Orchesterleitung:        Ralf Steltner

Oboe:   
Vasile Boar
Flöte: 
Cornelia Fricke-Perschmann
Flöte/Piccolo:   
Christine Torreiter
Klarinette: 

Michael Meiners

Dr. Christian Wohlers

Kija Wubs

Bassklarinette:
Ramon Vicent Soriano
Saxofon:   

Sebastian Albrecht

Björn Berger

Max Boehm

Joachim Gietz

Michael Rossberg

Horn: 
Deniz Engin
Tenorhorn:   
Jürgen Stache
Trompete: 

Andrzej Balsam

Nicolas Boysen

Josef Hufnagl

Torsten Pfeiffer

Rolf Toschka

Posaune:   

Felix Griese

Günter Klein

Rainer Sell

Bassposaune:       
Michael Girnt
Schlagzeug:             

John Berlin

Ronald Gilek-Sturm

Ole Seimetz

Bass/Tuba: 
Ralf Steltner
Gitarre:     
David Mohr
Keyboard:   
Tino Horat