Polizei Hamburg

Chanukka 2023_B (1)

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Chanukka 2023

Auf Einladung des MIT2WO Kulturnetzwerks e. V. (MIT2WO e.V.) hat das ITK, vertreten durch Dr. Miltiadis Zermpoulis, auch in diesem Jahr 2023 an der Chanukka Licht-Inszenierung teilgenommen. Das Kulturnetzwerk MIT2WO e. V. sendet die Botschaft „Jüdisches Leben in der Gegenwart“ und betont, dass jeder Mensch willkommen ist.

Die Veranstaltung fand am 9. Dezember auf einem Chanukka-Alsterschiff statt und wurde in Zusammenarbeit mit dem Lichtkünstler Michael Batz organisiert, um ein Zeichen für Hoffnung, Respekt und Mitmenschlichkeit zu setzen.

Chanukka 2023_B

Dabei wurde eine ungewöhnliche Lichtreise zwischen Himmel und Erde gestaltet, die die Inszenierung und die Begegnung der fünf Sinneswahrnehmungen in den Fokus rückte. Die Alster-Fahrt war für alle Teilnehmenden ein besonderes Erlebnis. An Bord gab es koschere Getränke und Gebäck. Die Fahrt führte über die Alster und ihre Kanäle. Das Kulturprogramm beinhaltete die Theaterkomödie „Das Zuckerwunder zu Chanukka“ (inspiriert von Kishon und Loriot), vorgelesen von der Schauspielerin Marlies Engel sowie eine Diskussion zum Thema „Humanität & denk mal anders“ mit Michael Batz.