Abbiegen und wenden

12.564 aller 2021 in Hamburg registrierten Verkehrsunfälle stehen im Zusammenhang mit Abbiegen, Einfahren, Wenden und Rückwärtsfahren.

Abbiegen und wenden

Dabei waren 1.922 Verunglückte zu beklagen. Von diesen wurden 1.744 leicht verletzt, 175 schwer verletzt und 3 getötet. Kreuzende Verkehrsabläufe sind für Verkehrsteilnehmende eine besondere Herausforderung.

Abbiegen und wendenBei den komplexen Fahrmanövern bestehen hohe Anforderungen an die Fahrzeugführenden, da diese nicht nur Verkehrszeichen beachten müssen, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmenden (entgegenkommende oder in gleiche Richtung fahrende Fahrzeuge, Radfahrende, zu Fuß Gehende). Daher ist es wichtig, dass sich an Verkehrsregeln gehalten wird und nur dort abgebogen oder gewendet wird, wo dies auch zulässig ist. Häufig ist festzustellen, dass Verkehrs-teilnehmende verkehrswidrig über durchgezogene Linien wenden oder an Stellen abbiegen, wo dies nicht erlaubt ist.

Ungeschützte Verkehrsteilnehmende sind bei Unfällen durch Abbiege- und Wendemanöver besonders gefährdet, da sie dabei häufig verletzt werden.