Rotlichtkontrollen

Die Missachtung des Rotlichts ist eine Hauptunfallursache bei Verkehrsunfällen mit verunglückten Personen.

Rotlichtkontrollen

 Zum Teil erleiden die Verkehrsteilnehmenden schwerste Verletzungen.


Rotlichtkontrollen

Seit 2015 ist die Trendentwicklung der Rotlichtunfälle positiv und die hamburgweiten Einsätze zeigen Wirkung. Trotzdem ereigneten sich in 2021 625 Verkehrsunfälle (50 mehr als 2020) mit 454 Verletzten.

Kommt es aufgrund eines Rotlichtverstoßes zu einem Unfall, ist die Verunglücktenquote sehr hoch. Sowohl bei den Unfallzahlen, als auch bei den registrierten Ordnungswidrigkeitenverfahren liegen Kraftfahrende an erster Stelle. Die ungeschützten Verkehrsteilnehmenden (Radfahrende, zu Fuß Gehende und E-Scooter-Fahrende) werden nicht selten geschädigt, missachten häufig aber auch selbst die Lichtzeichenanlagen.


Die aktuelle Folge des Verkehrspodcast Move On beschäftigt sich mit dem Thema Rotlichtüberwachung.