MobiPol

Neue Smartphones für die Polizei Hamburg

MobiPol

Die Polizei Hamburg freut sich über die Ausgabe der ersten 1.400 neuen Smartphones. In Zukunft wird nahezu jede Polizistin und jeder Polizist im Vollzugsdienst mit einem dienstlichen Smartphone ausgestattet. Dabei handelt es sich um einen Meilenstein in der Polizei Hamburg und ist Teil der Digitalstrategie der Freien und Hansestadt Hamburg.

Die Geräte tragen zu einer schnellen, effektiven und vernetzten Arbeit und werden den Anforderungen an die Polizei einer Metropole gerecht.

Bei der Fahrzeug- und Personensuche helfen, Fotos oder Standorte verschicken, die Sachbearbeitung noch am Einsatzort beginnen: mit dem Smartphone kein Problem!

Der Effekt: Weniger Zeit am Schreibtisch, mehr Zeit für euch!

Eigens entwickelte Apps und sichere, dem aktuellen Datenschutz entsprechende Verbindungen ermöglichen den Datenaustausch innerhalb der Polizei Hamburg. Die Anwendungen werden laufend weiterentwickelt, die Aktualität der Geräte durch Tausch zu gegebener Zeit gewährleistet. Sie sind zudem anschlussfähig an weitere Projekte, zum Beispiel für die Erneuerung der Leitstellen Feuerwehr und Polizei.

Ihre Polizei