Verkehrssicherheit geht alle an. Hamburg gibt Acht!

Die Aktion „Hamburg gibt Acht!" ruft alle dazu auf, im Straßenverkehr wieder besser miteinander umzugehen.

Verkehrssicherheit geht alle an. Hamburg gibt Acht!

Am 25. Februar 2019 ist die Verkehrspräventionsaktion "Hamburg gibt Acht"! gestartet an der sich auch die Polizei Hamburg beteiligt. Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück einen der tollen Preise.

Radfahrer, Autofahrer, Fußgänger, LKW-Fahrer, Motorradfahrer – jeder beansprucht seinen Platz auf Hamburgs Straßen und hat es dann meistens auch noch eilig. Konflikte bleiben dabei häufig nicht aus. Der Stresspegel steigt, weil jeder auf sein Recht pocht. 

Muss das wirklich so sein? Kommen wir nicht mit mehr Rücksichtnahme entspannter und sicherer in unserer Stadt ans Ziel?

Verkehrspräventionsaktion

Jetzt sind sie gefragt! Nennen Sie uns Ihren Vorschlag dafür, wie jeder Einzelne für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr sorgen kann.

Hamburg gibt Acht!

So einfach geht's:
Geben Sie Ihren Vorschlag für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr hier ab.

Eine Jury, die aus Fachleuten des Forums Verkehrssicherheit und Vertretern der Hamburger Politik besteht, wählt aus allen Einsendungen die 20 besten Vorschläge für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr. Der Clou: Zusätzlich wird unter allen Teilnehmern ein Platz in der Jury verlost.

Hamburg gibt Acht!

Im Sommer können die Hamburgerinnen und Hamburger abstimmen und die acht finalen Vorschläge für ein besseres Miteinander auf Hamburgs Straßen wählen. Diese „goldenen Regeln“ werden im Herbst veröffentlicht, damit sie jeder Verkehrsteilnehmer verinnerlicht und wir gemeinsam das Miteinander im Straßenverkehr verbessern.

Hamburg gibt Acht!

Weitere Informationen zu "Hamburg gibt Acht"! finden Sie auf der Homepage: https://www.hamburg.de/hamburg-gibt-8/

Ins Leben gerufen wurde „Hamburg gibt Acht!“ vom Forum Verkehrssicherheit, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und dem Landesbetrieb Verkehr.